Die Regenbögen

   
   

An diesem Tag gab es wunderbare Regenbögen

Leider sind sie auf den Bildern nicht annähernd so kräftig, wie sie mit dem Auge zu sehen waren.

(Die Scans sind stark verdunkelt, damit die Regrenbögen besser zu sehen sind)

   

Im Gegensatz zu den Fotos, auf denen leider nur ein Regenbogen sichtbar ist, waren es tatsächlich zwei Regenbögen, die wie Lichtsäulen langsam von unten nach oben in den Himmel wuchsen.

Die Abfolgen der Farben innerhalb der beiden Regenbögen waren einander genau entgegengesetzt.

   

 

Was man auf den Bildern klar erkennen kann ist, daß der Regenbogen (eigentlich ja: die Regenbögen) von unten nach oben in den Himmel gewachsen ist, wie eine Lichtsäule.

Über diese Formen von Regenbögen sagte Lama Sherab Raldi, sie würden allein von spiritueller Kraft verursacht.

In dieser Nacht war ein doppelter Regenbogen um den Mond zu sehen.